Beglaubigte Übersetzungen für das Ausland bei SemioticTransfer

Haben Sie eine Reise ins Ausland oder einen längeren Aufenthalt ausserhalb der Schweiz geplant? Egal ob für Studium, Job, Praktikum, oder einfach nur für den Urlaub – SemioticTransfer bietet Ihnen beglaubigte Übersetzungen fürs Ausland an.

Was ist eine beglaubigte Übersetzung?

Eine beglaubigte Übersetzung wird von einem Notar beglaubigt, anders als eine herkömmliche Übersetzung.  Ausserdem wird meist nur eine beglaubigte Übersetzung vom Gericht oder den Behörden, sowie von Arbeitgebern und schulischen Einrichtungen anerkannt. Das Besondere an einer beglaubigten Übersetzung ist also die Bestätigung eines Notars, dass die Übersetzung inhaltlich wahrheitsgetreu ist und mit dem Originaldokument übereinstimmt. 

Wann braucht man eine beglaubigte Übersetzung?

Eine beglaubigte Übersetzung wird benötigt, wenn ein Dokument auch im Ausland als offizielles Schriftstück anerkannt werden muss. Sie wird also gebraucht, wenn ein Dokument bei ausländischen Behörden eingereicht werden muss. Dies betrifft Dokumente wie Geburtsurkunden, Heirats- und Scheidungsurkunden, Dokumente für Ein- und Ausbürgerung, Ausweisdokumente wie Personalausweis, Reisepass und Visabescheinigungen, Strafregisterauszüge, schulische Zeugnisse, Arbeitszeugnisse und viele mehr. 

Wie kann SemioticTransfer dabei helfen?

Als führendes Schweizer Übersetzungsbüro, zertifiziert nach ISO 17100, bieten wir Qualität, Diskretion und Genauigkeit. Wir haben über 20 Jahre Erfahrung und bieten beglaubigte Übersetzungen in 40 verschiedenen Sprachen an. Wenn Sie also eine beglaubigte Übersetzung benötigen, sind sie bei uns an der richtigen Adresse! Unsere Übersetzer sind professionelle Muttersprachler und liefern die Übersetzung Ihrer Dokumente in exzellenter Qualität, mit Diskretion und herausragendem Service. 

Wenn Sie mehr darüber wissen möchten, wie Sie beglaubigte Übersetzungen von Ihren Dokumenten anfertigen lassen können, lassen Sie es uns wissen. Wir freuen uns über jeden Kommentar und jede Nachricht! Für weitere Updates, können Sie uns auch gerne auf Facebook und Twitter folgen.