Beglaubigte Übersetzung für Zürich

Der Kanton Zürich wird immer internationaler: Rund ein Viertel der Bevölkerung kommt aus dem Ausland – Tendenz steigend. Zudem zieht es viele Zürcherinnen und Zürcher aus beruflichen oder privaten Gründen ins Ausland. Was haben beide Situationen gemeinsam? Beide benötigen eine beglaubigte Übersetzung Ihrer Dokumente. Diese sollten einwandfrei sein und auch den Vorschriften entsprechen. Benötigen Sie selbst auch eine? Hier beantworten wir die wichtigsten Fragen:

Worin unterscheidet sich eine beglaubigte Übersetzung von einer normalen Übersetzung?

Eine normale Übersetzung wird für private oder inoffizielle Zwecke verwendet und von qualifizierten Übersetzungsprofis vorgenommen. Eine beglaubigte Übersetzung hingegen ist eine rechtswirksame und inhaltlich identische Übersetzung des Originaldokuments und wird für offizielle Verwendungszwecke gebraucht. Sie wird ebenfalls ausschliesslich von qualifizierten und erfahrenen Übersetzenden vorgenommen, allerdings danach von einem Notariat beglaubigt.

Wofür brauche ich eine beglaubigte Übersetzung?

Diese Art von Übersetzung wird oft im internationalen Geschäftsverkehr oder bei Konsulaten und Ämtern verwendet. Hier eine nicht abschliessende Liste der Dokumente:

  • Heiratsurkunden
  • Papiere für Immigration
  • Verträge
  • Visabescheinigungen
  • Diplome
  • Wohnsitzbescheinigungen
  • etc.

Wie lange gilt eine beglaubigte Übersetzung?

Übersetzungen sind in der Regel ein Leben lang gültig, ausser das Originaldokument hat ein Verfalldatum, dann ist es so lange gültig wie das Originaldokument.

Wie hoch sind die Kosten einer beglaubigten Übersetzung?

Die Kosten sind von unterschiedlichen Faktoren abhängig:

  • Die Sprachkombination: Eine Deutsch-Englisch-Übersetzung ist beispielsweise häufiger und daher auch günstiger als eine Albanisch-Französisch-Übersetzung.
  • Fachgebiet: Übersetzungen von Texten aus komplexen Fachgebieten dauern länger und kosten daher auch mehr.
  • Apostille: Diese besondere Art der Überbeglaubigung bringt zusätzliche Gebühren mit sich.

Brauche ich noch zusätzlich eine Apostille?

Je nach Verwendungszweck und Land gelten unterschiedliche Anforderungen. Prüfen Sie deshalb im Voraus mit der Behörde, was von Ihnen genau verlangt wird und welche Dienstleistungen Sie von uns benötigen. Wir helfen Ihnen dann sehr gerne weiter. Möchten Sie eine beglaubigte Übersetzung in Auftrag geben und suchen nach einem unverbindlichen Angebot? Dann nutzen Sie heute noch unseren Preisrechner für eine unverbindliche Offerte.

Offerte berechnen